Abenteuer auf der Fulda? Joscha und Sascha hätten das nicht erwartet, als sie ihre Wanderung mit dem Kanu gestartet haben. Das Ganze wurde turbulenter als erwartet. In ihrem Vlog erzählen dir die zwei, was sie erlebt haben. Die ganze Geschichte liest du auf move36.reportage

Tag 3

Es regnet und regnet. Und die Fulda steigt. Dass das nicht mehr lapidar ist und so ein Kanuausflug bei Hochwasser keine gute Idee ist, das zeigt der dritte Tag der Flusswanderung. Aber sieh selbst.

Hier geht’s zur Reportage, die eigentlich anders geplant war

Tag 2

Wie nass kann es eigentlich werden? Am zweiten Tag haben Joscha und Sascha eine neue Definition von nass kennengelernt. 24 Stunden Dauerregen. Für Sascha wurde dieser Tag noch nasser als Tag 1.

Regen, Regen, Regen – und Sascha wird mit dem Kanu einfach nicht warm

Tag 1

Joscha und Sascha hatten sich wirklich darauf gefreut: Innerhalb von sieben Tagen wollten sie mit dem Kanu die Fulda bis nach Hannoversch Münden herunterpaddeln. Durch Dauerregen wurde die Tour zu einem unerwartet großen Abenteuer. Am Ende mussten die beiden einen Schock verdauen.

Was unser Videoredakteur Joscha und der Mann hinter den move36-Reportagen Sascha erlebt haben, erfahrt ihr die kommenden Tage hier. Joscha berichtet in einem Vlog von den Tagen mit dem Kanu auf der Fulda. Mitte der Woche veröffentlichen wir eine multimediale Reportage über das extrem nasse Abenteuer. Den Anfang macht Joschas erster Eintrag in sein Vlog.

Mit dem Kanu auf der Fulda: Sascha wird schon am ersten Tag bestraft

Teilen
Seit August 2016: Redakteur bei move36-Reportage // Oktober 2014 bis September 2016: Redakteur bei fuldaerzeitung.de // April 2013 bis September 2014: Volontär bei Focus Online // Master of Arts Journalismus (Johannes Gutenberg Universität Mainz) // Diplom-Volkswirt (Julius Maximilians Universität Würzburg)