Magersucht: Monja und Katerina aus Fulda sind in diese tödliche Krankheit hereingeschlittert. Die jungen Frauen befreien sich auf unterschiedlichen Wegen aus deren Fängen.

Monja und Katerina sind zwei junge Frauen aus Fulda, die eines gemeinsam haben: Irgendwann gewann die Magersucht Macht über sie. An diesem Punkt enden die Ähnlichkeiten aber schon.

Magersucht Fulda Osthessen Selbsthilfe
Die Magersucht hatte Macht über Katerina (l.) und Monja. (Foto: Joscha Reinheimer)

Die beiden sind auf unterschiedlichen Wegen in die Krankheit hereingeschlittert. Und sie befreien sich jeweils auf andere Art und Weise aus den Fängen der Magersucht. Die Geschichte von Monja und Katerina lest ihr in der Multimedia-Story von move36-Reportage.

Selbsthilfe in Fulda und Osthessen

Mehr zum Thema Selbsthilfe findet ihr in unserer Themenwelt „Wir müssen reden!“. Du suchst eine Selbsthilfegruppe in Osthessen? Dann klicke einfach auf das folgende Foto.

Selbsthilfegruppen Osthessen Fulda

Am Samstag, den 9. September ist der große Selbsthilfetag am Fuldaer Uniplatz. Du hast vielleicht ein Problem und suchst Hilfe? Von 10 bis 15 Uhr kannst du ganz unverbindlich mit Experten ins Gespräch kommen. Auch move36 ist mit einem Stand vor Ort.

Teilen
Seit August 2016: Redakteur bei move36-Reportage // Oktober 2014 bis September 2016: Redakteur bei fuldaerzeitung.de // April 2013 bis September 2014: Volontär bei Focus Online // Master of Arts Journalismus (Johannes Gutenberg Universität Mainz) // Diplom-Volkswirt (Julius Maximilians Universität Würzburg)